TONKUNST MANUFAKTUR Label Gegenwartsmusik Audiobücher

---
Eröffnung der Ruhrfestspiele

Die Koproduktionen der TonkunstManufaktur und des Ventura-Verlags "Der schwarze Teufel" und "Ist das Jazz oder kann das aus?" präsentieren sich mit vier ausverkauften Aufführungen bei den Ruhrfestspielen.
Mai 2018
---
SUBSOLSAX im Studio / Livemitschnitt von TRITETT

Das Kölner Ensemble TRITETT und das Saxophontrio SUBSOLSAX veröffentlichen in Kürze ihre Debut-Alben beim Label TonkunstManufaktur.
Wir freuen uns drauf!
April 2018
---
Einzelstücke – CD Release-Konzert in Bremen

Eberhard Meisel, Claudius Reimann, Katharina Bohlen und Markus Markowski präsentieren die CD „Einzelstücke“ im MIB-Saal der Musikerinneninitiative Bremen.
März 2018
---
Tourdaten: "Ist das Jazz oder kann das aus?"

04.02.2018 im Café Piccolo
24.03.2018 im Kuß Rosa
26.03.2018 im LUSTiS
28.03.2018 an Bord der MS Nordertor
Februar 2018
---
Einzelstücke gehen auf Tour

Mitwirkende der CD "Einzelstücke" präsentieren ihre Solos live in der TonHalle Hannover. Das nächste Konzert findet am 25.03.2018 auf Einladung der Musiker/-innen Initiative Bremen e.V. (MIB) in Bremen statt.
Januar 2018
---
Einzelstücke - 10 Solos gehen in den Versand

Die CD "Einzelstücke" bildet mit 10 Solo-Improvisationen einen eindrucksvollen Ausschnitt der vielfältigen, zeitgenössischen Tonkunst in Deutschland ab. Ein sehr gelungener Sampler!
Dezember 2017
---
"Der schwarze Teufel" ist im Studio

Pia Lüddecke (Bildmitte) arbeitet mit ihrem Sprecherteam an der Hörspielfassung, ihres erfolgreichen Schauermärchens "Der schwarze Teufel" (Ventura Verlag, 2016).
November 2017
---
Hörspiel-Präsentation im Theater Gegendruck

Auf Einladung des Theaterleiters Johannes Thorbecke präsentieren Claudius Reimann und Katharina Bohlen die Produktion "Ist das Jazz oder kann das aus?" der TonkunstManufaktur im ausverkauften Theater Gegendruck.
Oktober 2017
---
"Schräge Zeiten" bei "sinsener art"

Am 13.10.2017 stellte Norbert Kühne sein bei der TonkunstManufaktur erschienenes Hörbuch "Schräge Zeiten" auf dem Kulturfest "sinsener art" der Öffentlichkeit vor.
Oktober 2017